Folgt mir per E-Mail

Sonntag, 19. Januar 2014

Autolos in Leipzig

Hallo,
Ich bin das "Familienoberhaupt" einer 4 köpfigen Familie und ich habe letztes Jahr einen folgenschweren Einschnitt für uns beschloßen!
Nachdem mein Arbeitgeber letztes Jahr umgezogen ist und jetzt super mit dem öffentlichen Nahverkehr zu erreichen ist, haben wir uns zusammen gesetzt und beschlossen, wir versuchen es mal ohne Auto.
In den letzten 10 Jahren hatten wir 5 verschiedene Autos, 6 Jahre davon bin ich als Pendler sogar bis Belgien unterwegs gewesen.
Ein Leben ohne Auto? Für mich damals undenkbar.
Im letzten Jahr, 2013, ist unser 2. Kind geboren und wir machten das, was alle wachsenden Familien tun.
Wir kauften einen Kombi, der stand 6 Monate vor der Tür und wurde in der Zeit sage und schreibe 2000km bewegt.
Deshalb machten wir ende des Jahres das, was kaum einer tut. Wir verkauften das Auto und entschieden uns dafür es ohne eigenes zu probieren.
Als Alternative entschieden wir uns für den ÖPNV, das Fahrrad und eine CarSharing - Variante!
ÖPNV und Fahrrad waren recht unkompliziert, die Sache mit dem CarSharing sieht da etwas anders aus.
Was unser Umfeld darüber denkt, wie wir nun unseren alltag gestalten, was wir gewonnen und was wir verloren haben, das werden wir hier mit euch teilen.
MfG

Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen